Zimmerreisen

„Nscho-tschi hatte Männerkleidung angelegt, an ihrem Gürtel steckte ein Messer und eine Pistole, und über ihrem Rücken hing ein Gewehr. (…) Sie sah sehr kriegerisch und dabei doch so mädchenhaft und reizend aus, daß aller Blicke auf sie gerichtet waren.“ – Karl May

Skizzen für die Anthologie Hugh! Winnetou, eine Hommage an Karl May und Helmut Nickel – und natürlich an Winnetou, einen der Helden meiner Kindheit… obwohl ich seine mutige Schwester Nscho-tschi in den Filmen damals eigentlich immer cooler fand.

Das Motiv ist am Ende doch ganz anders und weitaus detailreicher geworden, aber die Skizzen mit Lily Lux als Squaw und ihrem neuen Freund, dem wohlerzogenen Braunbär Mr. Grizzly, mag ich immer noch sehr gern.

Portfolio: // Use: , // Topic: , , , , , , , , // Style: , ,
Portfolio: // Use: , // Topic: , , , , , , , , // Style: , ,