Kategorie-Archive: Lifestyle

Blog Archiv mit Illustrationen, Zeichnungen, Grafik und Design zum Thema Lifestyle, Mode, Stil, Lebensweise, Lebenswelt, Lebensart, Lebensstil, Lebensweise, Lebensform, Art zu sein, Persönlichkeit, Besonderheit von Iris Luckhaus, die als freie Illustratorin und Designerin in Wuppertal und Berlin lebt und arbeitet.

Vorankündigung | „Du hast das Wort, Schätzchen!“

Illustration für Du hast das Wort, Schätzchen! 100 charmante Geschichten rund um die Sprache im Duden Verlag von Iris Luckhaus

Ich freue mich sehr, nun endlich ein Buch vorstellen zu dürfen, das ich vor einigen Monaten voller Begeisterung und in einem neuen Stil – zweifarbig, vereinfacht, gemustert und an Buchillustrationen der Sechziger angelehnt – für den Duden Verlag illustriert habe: »Du hast das Wort, Schätzchen!« erzählt auf ebenso spannende wie oft überraschende Art 100 Geschichten rund um die Sprache. Hier lernt man beispielsweise, warum wir „eine Meise“ haben, „ins Blaue“ fahren, „Fisimatenten“ machen oder „bis in die Puppen“ feiern – und Rita Mielke gelingt es, dies so klug, warmherzig und humorvoll darzustellen, das man sich richtiggehend (neu) in die deutsche Sprache verliebt!

Kunstdruck | Amy und May in Retro-Paris

Retroparis Illustration eines Mädchens mit Brille beim Spaziergang mit ihrem kleinen Chichuahua Hund durch Paris im Siebdruck-Stil

Ich bin immer so begeistert von diesen zweifarbigen Buchillustrationen aus den Sechzigern und wollte schon lange mal probieren, wie ich so einen Stil mit meinen Mädchen umsetzen könnte. Und weil heute so schönes Wetter ist, ich zu lange nicht in Paris war und grade auf Feedback von Kunden warte, habe ich Amy gezeichnet, die sich in Paris gern Aimée nennt und ziemlich schick gemacht hat, um mit ihrem kleinen Hund May durch die Stadt zu spazieren.

Kunstdruck im Siebdruck-Stil | Sommer am Pool

Sommerliche Illustration eines Mädchens im Bikini auf einer Luftmatratze im Pool

Momentan arbeite ich an vertraulichen Projekten, die ich hier (noch) nicht zeigen darf. Zwischendurch habe ich aber mal wieder einige Tests mit sommerlichen Urlaubsmotiven im zweifarbigen Siebdruckstil gemacht – und dabei allergrößte Lust bekommen, die selbst zu drucken! Und mal wieder auf einer Luftmatratze im Pool zu schweben.

Kleine Leute in Paris | Anna & Max | Hochzeitstag III

Zeichnung eines alten Pärchens mit Dackel, das bei einem Spaziergang durch Paris die Quais der Seine entdeckt und dort ein altes Herz in der Rinde einer Birke wiederfindet, von Iris Luckhaus

Das sind Anna und Max, die zusammen mit ihrem Dackel Waldemar einen überaus güldenen 50. Hochzeitstag in der Stadt der Liebe verbringen – und dort so einiges erleben. Diese kleine gezeichnete Alltagsgeschichte ist umgebaut und bearbeitet aus meinem unveröffentlichten Paris-Wimmelbuch für Kinder und Erwachsene.

Kleine Leute in Paris | Anna & Max | Hochzeitstag II

Zeichnung eines alten Pärchens mit Dackel, das bei einem Spaziergang durch Paris Café im Jardin du Luxembourg seinen Hochzeitstag mit einer kleinen Torte feiert und von einem Rosenverkäufer verfolgt wird

Das sind Anna und Max, die zusammen mit ihrem Dackel Waldemar einen überaus güldenen 50. Hochzeitstag in der Stadt der Liebe verbringen – und dort so einiges erleben. Diese kleine gezeichnete Alltagsgeschichte ist umgebaut und bearbeitet aus meinem unveröffentlichten Paris-Wimmelbuch für Kinder und Erwachsene.

Kleine Leute in Paris | Anna & Max | Hochzeitstag I

Zeichnung eines alten Pärchens mit Dackel, das in einem roten VW Käfer Auto durch Paris fährt und den Eiffelturm und Invalides sieht, von Iris Luckhaus

Das sind Anna und Max, die zusammen mit ihrem Dackel Waldemar einen überaus güldenen 50. Hochzeitstag in der Stadt der Liebe verbringen – und dort so einiges erleben. Diese kleine gezeichnete Alltagsgeschichte ist umgebaut und bearbeitet aus meinem unveröffentlichten Paris-Wimmelbuch für Kinder und Erwachsene.

Vorankündigung | Mimi Fiedlers „Balkantherapie“

Illustration mit Mimi Fiedler und ihrer Mutter Marija in We-Can-Do-It-Pose für den Umschlag des Buchs Die Balkantherapie für Liebe, Leib und Leben von Iris Luckhaus

Ich habe soeben sämtliche Illustrationen für das Buch »Balkantherapie« der charmanten, klugen, warmherzigen und einfach großartigen Schaupielerin, Musikerin, Fotografin und Autorin Mimi Fiedler abgegeben, die ich in den letzten Wochen im Auftrag des MVG Verlags mit großer Begeisterung und viel Liebe zum Detail gezeichnet habe!

Kleine Leute in Paris | Lila & Polly | Shopping I

Zeichnung von zwei Freundinnen und Touristinnen, die in einer rosa Patisserie in Paris ganz beglückt und aufgeregt Macarons probieren

Die beiden Damen vor dem Tresen sind Lila und Polly, die zusammen einkaufen, soeben in einer Pâtisserie Macarons entdeckt haben und demnächst weitere Orte erkunden (= Fortsetzung folgt!). Diese kleine gezeichnete Alltagsgeschichte ist umgebaut und bearbeitet aus meinem unveröffentlichten Paris-Wimmelbuch für Kinder und Erwachsene.

Stadtsparkasse | Mastercard für die Uni Wuppertal

Farbige MasterCards mit Ansicht der Gebäude am Grifflenberg für die Mitarbeiter der Uni Wuppertal, BUGH, von der Stadtsparkasse

So sieht die Mastercard, für die ich im Auftrag der Stadtsparkasse Wuppertal die Hauptgebäude der Bergischen Universität (BUGH) gezeichnet habe und die demnächst speziell für Studenten und Mitarbeiter der Uni verfügbar sein wird, farbig hinterlegt und mit sämtlichen Aufdrucken, Prägungen (Hallo, Frau Mustermann!) und Chip aus.

Stadtsparkasse Wuppertal | Grifflenberg

Perspektivische Schwarzweiß Zeichnung der Gebäude der Uni Wuppertal, BUGH, am Grifflenberg, für die MasterCard der Stadtsparkasse für die Mitarbeiter der Uni

Ich habe mal wieder für die Wuppertaler Stadtsparkasse gezeichnet, und zwar eine schwarzweiße, perspektivische Ansicht der Gebäude der Bergischen Universität Wuppertal (BUGH) auf dem Grifflenberg, die farbig unterlegt auf eine Mastercard für die Studenten und Mitarbeiter der Universität gedruckt wird. Meine Arbeitsweise ist hier völlig anders als üblich – nicht nur ohne Outlines, sondern auch ohne Figuren, Details oder Farben, dafür aber ganz exakt nach Vorlage und mit korrekten Perspektiven – was mir tatsächlich überraschend großen Spaß gemacht hat!

Kleine Leute in Paris | Souvenirs

Verkäuferin mit Mops in ihrem Souvenirstand mit Postkarten, Postern, Reiseführern, T-Shirts, Taschen, Hüten und Sonnenbrillen von Paris

Ich habe mich vor einigen Wochen entschieden, mein Paris Wimmelbuch abzusagen – hauptsächlich, weil (a) diese ganz großen Draufsichten auf einen eher flachen Ort nicht sonderlich gut in meinen zweidimensionalen, puppenhausigen Perspektiven funktionieren (wenn Paris mehr Hügel und Treppen hätte, wäre das wahrscheinlich gegangen!) und (b) eine Stadt zu zeichnen, die es wirklich gibt (und dann auch noch eine meiner Lieblingsstädte!), ist allzu einladend dafür, wirklich jedes dort entdeckte Detail zu zeichnen, was aber unglücklicherweise mehrere Jahre dauern würde! Außerdem ist mir klargeworden, dass es andere Illustratoren gibt, deren Stil und Arbeitsweise für so ein Projekt deutlich besser funktioniert – und dass ich nicht alles zeichnen können muss.

Fragebogen für die Stadtsparkasse Wuppertal

Zeichnung von einer Familie, einem Paar mit Kindern zum Ausmalen für einen Fragebogen der Stadtsparkasse Wuppertal

Ich habe soeben drei weitere Illustrationen für die Wuppertaler Stadsparkasse fertiggestellt. Diesmal sollte das Häuschen, das ich vor einigen Monaten als faltbares Modell illustriert habe und anhand dessen die Berater eine Haussanierung/-renovierung erklären können, im Rahmen eines Fragebogens zu persönlichen Finanzierungskonzepten gezeigt werden – und dazu die Familie Schmidt, die dieses Häuschen bewohnt, und ein Geldsack als Symbol für das eigene Kapital.

Cristabelles für Schock Materialbroschüre

Ausschnitt aus der Illustration von drei Freundinnen im Café, die Cupcakes essen, Kaffee trinken und fröhlich Gossip verbreiten, für eine Materialbroschüre der Firma Schock

Illustrationen für eine Materialbroschüre von Schock Granitspülen. Es sollten zwei relativ unterschiedliche Materialien anhand der Idee, der Stimmung dahinter gegenübergestellt werden. Das war mein Entwurf für die jüngere, trendigere, und erstaunlich farbenfrohe Cristalite Serie: Drei Freundinnen machen eine Pause vom Einkaufen, plaudern, trinken Kaffee und essen dazu pastellfarbene Cupcakes im Straßencafé.

Ein faltbares Häuschen für die Stadtsparkasse

Faltbares Modell eines Hauses aus Pappe mit einer renovierten und einer unrenovierten Hälfte als Erklärhilfe für die Bausparer der Stadtsparkasse Wuppertal von Iris Luckhaus

Ich habe soeben die Illustrationen für die Außenseite eines faltbaren Papphäuschens (ca. 20 x 20 cm) für die Wuppertaler Stadsparkasse fertiggestellt. Dieses kleine Häuschen wird benutzt, um die Vorteile einer Hausrenovierung/-sanierung anschaulich zu erklären und sollte eine alte und eine rundum erneuerte Seite mit jeweils typischen Details haben.

Veröffentlichung | „52 Aces Reloaded“ von Zeixs

Herzdame (Queen of Hearts) Spielkarte im 52 Aces Reloaded Pokerdeck für Zeixs im Set auf dem Tisch

Da sind sie, die „52 Aces Reloaded” Pokerdeck von Zeixs – Books for Designers, für das ich Anfang des Jahres die Herzdame illustriert habe, und sie sind einfach herrlich!!!! Und mit ganz viel Glück (beim letzten Nachsehen waren noch 92 Stück der limitierten Auflage da) sind auch noch welche bestellbar

Anthologie | „Die Nachbarin“ für „Bettgeschichten“

Teil der Zeichnung eines Pinups, das aufreizend am Fenster für den Nachbarn posiert, für die Comic Anthologie Bettgeschichten

Ich habe mal wieder eine Sonderseite gezeichnet: die „Frau Nachbarin (Logenplatz)“ für den erotischen Sammelband „Bettgeschichten – Comics für Erwachsene“, der pünktlich zum Comicsalon in Erlangen (7. – 10. Juni 2012) im Zwerchfell Verlag veröffentlicht wird. Die Anthologie wurde von Naomi Fearn und Reinhard Kleist gestaltet und betreut.

Anthologie | 52 Aces Reloaded | Jetzt vorbestellbar!

Queen of Hearts Illustration for 52 Aces by Zeixs

Das wunderbare „52 Aces Reloaded” Pokerdeck von Zeixs – Books for Designers, für das ich Anfang des Jahres die Herzdame illustriert habe, wird gerade gedruckt, es gibt eine superschicke neue Website dazu und es kann bereits reserviert werden!

Herzdame für 52 Aces Reloaded | Making Of

Farbvarianten für die Herzdame Spielkarte für 52 Aces Reloaded von Zeixs

Nachdem ich im Artikel über meine Herzkönigin, die ich vor zwei Wochen für das 52 Aces Reloaded Pokerdeck von Zeixs erstellt habe, bereits ein wenig über die Recherche und die Gründe, warum ich was wo richtig finde, gesprochen habe, möchte ich hier mal einige meiner Entscheidungsbögen und einen Teil der Entstehungsgeschichte meiner Spielkarte zeigen.

Anthologie | Herzdame für Zeixs‘ 52 Aces Reloaded

Zeichnung der Herzdame (Queen of Hearts) Spielkarte für das 52 Aces Reloaded Pokerdeck für Zeixs von Iris Luckhaus

Es ist mir eine große Freude, Ihnen hier meine Herzdame vorzustellen! Ich habe diese Spielkarte für das wunderbare “52 Aces Reloaded” Pokerdeck von Zeixs – Books for Designers illustriert und gestaltet. Das komplette Deck wird im Laufe dieses Jahres erscheinen und ich freue mich schon sehr darauf! Derzeit zeigt Zeixs auf seiner Facebook-Page eine kleine Vorschau der bislang abgegebenen Karten, und ich finde es sehr spannend, zu sehen, wie immer mehr Karten in ganz unterschiedlichen Stilen hinzukommen und wie das Deck langsam zusammenwächst.

Fresh Feature | Lily Lux zu Gast bei Sven Elch

Lily Lux Passbildserie aus dem Fotoautomaten mit Paketen und Päckchen aus der Post für Weihnachten und einer wilden Party von Rehen, Winkekatzen, Nikoläusen, Weihnachtsmännern, Schneemännern und Rotkehlchen mit Weihnachtskugeln, Lametta, Tassen vom Weihnachtsmarkt, Tannengrün, Girlanden, Zimtsternen und Glühwein für Sven Elch und die Firma Santa and Sons im Blog der Illustrie

Es war uns eine große Ehre, am Adventskalenderprojekt der Illustrie teilzunehmen, und wir freuen uns außerordentlichst über unseren ganz eigenen Stern auf dem „Walk of Art & Fame“!!!

Im Adventskalenderprojekt geht es um den hinreißenden Sven Elch, Angesteller der Firma „Santa & Söhne“, und seine ganz besonderen Erlebnisse in der Vorweihnachtszeit – und dazu gibt es eine ganz wunderbare und enorm lustige Adventskalender-App für iPhone und iPad.

In unserem Beitrag zeigen wir, was passiert, wenn Herr Elch sich höchstpersönlich um die Gäste des Blogs kümmert… Dankeschön an Stew und Timo für den herrlichen Pingpongspaß!

Kategorie-Archive: Lifestyle

Blog Archiv mit Illustrationen, Zeichnungen, Grafik und Design zum Thema Lifestyle, Mode, Stil, Lebensweise, Lebenswelt, Lebensart, Lebensstil, Lebensweise, Lebensform, Art zu sein, Persönlichkeit, Besonderheit von Iris Luckhaus, die als freie Illustratorin und Designerin in Wuppertal und Berlin lebt und arbeitet.

Vorankündigung | „Du hast das Wort, Schätzchen!“

Illustration für Du hast das Wort, Schätzchen! 100 charmante Geschichten rund um die Sprache im Duden Verlag von Iris Luckhaus

Ich freue mich sehr, nun endlich ein Buch vorstellen zu dürfen, das ich vor einigen Monaten voller Begeisterung und in einem neuen Stil – zweifarbig, vereinfacht, gemustert und an Buchillustrationen der Sechziger angelehnt – für den Duden Verlag illustriert habe: »Du hast das Wort, Schätzchen!« erzählt auf ebenso spannende wie oft überraschende Art 100 Geschichten rund um die Sprache. Hier lernt man beispielsweise, warum wir „eine Meise“ haben, „ins Blaue“ fahren, „Fisimatenten“ machen oder „bis in die Puppen“ feiern – und Rita Mielke gelingt es, dies so klug, warmherzig und humorvoll darzustellen, das man sich richtiggehend (neu) in die deutsche Sprache verliebt!

Kunstdruck | Amy und May in Retro-Paris

Retroparis Illustration eines Mädchens mit Brille beim Spaziergang mit ihrem kleinen Chichuahua Hund durch Paris im Siebdruck-Stil

Ich bin immer so begeistert von diesen zweifarbigen Buchillustrationen aus den Sechzigern und wollte schon lange mal probieren, wie ich so einen Stil mit meinen Mädchen umsetzen könnte. Und weil heute so schönes Wetter ist, ich zu lange nicht in Paris war und grade auf Feedback von Kunden warte, habe ich Amy gezeichnet, die sich in Paris gern Aimée nennt und ziemlich schick gemacht hat, um mit ihrem kleinen Hund May durch die Stadt zu spazieren.

Kunstdruck im Siebdruck-Stil | Sommer am Pool

Sommerliche Illustration eines Mädchens im Bikini auf einer Luftmatratze im Pool

Momentan arbeite ich an vertraulichen Projekten, die ich hier (noch) nicht zeigen darf. Zwischendurch habe ich aber mal wieder einige Tests mit sommerlichen Urlaubsmotiven im zweifarbigen Siebdruckstil gemacht – und dabei allergrößte Lust bekommen, die selbst zu drucken! Und mal wieder auf einer Luftmatratze im Pool zu schweben.

Kleine Leute in Paris | Anna & Max | Hochzeitstag III

Zeichnung eines alten Pärchens mit Dackel, das bei einem Spaziergang durch Paris die Quais der Seine entdeckt und dort ein altes Herz in der Rinde einer Birke wiederfindet, von Iris Luckhaus

Das sind Anna und Max, die zusammen mit ihrem Dackel Waldemar einen überaus güldenen 50. Hochzeitstag in der Stadt der Liebe verbringen – und dort so einiges erleben. Diese kleine gezeichnete Alltagsgeschichte ist umgebaut und bearbeitet aus meinem unveröffentlichten Paris-Wimmelbuch für Kinder und Erwachsene.

Kleine Leute in Paris | Anna & Max | Hochzeitstag II

Zeichnung eines alten Pärchens mit Dackel, das bei einem Spaziergang durch Paris Café im Jardin du Luxembourg seinen Hochzeitstag mit einer kleinen Torte feiert und von einem Rosenverkäufer verfolgt wird

Das sind Anna und Max, die zusammen mit ihrem Dackel Waldemar einen überaus güldenen 50. Hochzeitstag in der Stadt der Liebe verbringen – und dort so einiges erleben. Diese kleine gezeichnete Alltagsgeschichte ist umgebaut und bearbeitet aus meinem unveröffentlichten Paris-Wimmelbuch für Kinder und Erwachsene.

Kleine Leute in Paris | Anna & Max | Hochzeitstag I

Zeichnung eines alten Pärchens mit Dackel, das in einem roten VW Käfer Auto durch Paris fährt und den Eiffelturm und Invalides sieht, von Iris Luckhaus

Das sind Anna und Max, die zusammen mit ihrem Dackel Waldemar einen überaus güldenen 50. Hochzeitstag in der Stadt der Liebe verbringen – und dort so einiges erleben. Diese kleine gezeichnete Alltagsgeschichte ist umgebaut und bearbeitet aus meinem unveröffentlichten Paris-Wimmelbuch für Kinder und Erwachsene.

Vorankündigung | Mimi Fiedlers „Balkantherapie“

Illustration mit Mimi Fiedler und ihrer Mutter Marija in We-Can-Do-It-Pose für den Umschlag des Buchs Die Balkantherapie für Liebe, Leib und Leben von Iris Luckhaus

Ich habe soeben sämtliche Illustrationen für das Buch »Balkantherapie« der charmanten, klugen, warmherzigen und einfach großartigen Schaupielerin, Musikerin, Fotografin und Autorin Mimi Fiedler abgegeben, die ich in den letzten Wochen im Auftrag des MVG Verlags mit großer Begeisterung und viel Liebe zum Detail gezeichnet habe!

Kleine Leute in Paris | Lila & Polly | Shopping I

Zeichnung von zwei Freundinnen und Touristinnen, die in einer rosa Patisserie in Paris ganz beglückt und aufgeregt Macarons probieren

Die beiden Damen vor dem Tresen sind Lila und Polly, die zusammen einkaufen, soeben in einer Pâtisserie Macarons entdeckt haben und demnächst weitere Orte erkunden (= Fortsetzung folgt!). Diese kleine gezeichnete Alltagsgeschichte ist umgebaut und bearbeitet aus meinem unveröffentlichten Paris-Wimmelbuch für Kinder und Erwachsene.

Stadtsparkasse | Mastercard für die Uni Wuppertal

Farbige MasterCards mit Ansicht der Gebäude am Grifflenberg für die Mitarbeiter der Uni Wuppertal, BUGH, von der Stadtsparkasse

So sieht die Mastercard, für die ich im Auftrag der Stadtsparkasse Wuppertal die Hauptgebäude der Bergischen Universität (BUGH) gezeichnet habe und die demnächst speziell für Studenten und Mitarbeiter der Uni verfügbar sein wird, farbig hinterlegt und mit sämtlichen Aufdrucken, Prägungen (Hallo, Frau Mustermann!) und Chip aus.

Stadtsparkasse Wuppertal | Grifflenberg

Perspektivische Schwarzweiß Zeichnung der Gebäude der Uni Wuppertal, BUGH, am Grifflenberg, für die MasterCard der Stadtsparkasse für die Mitarbeiter der Uni

Ich habe mal wieder für die Wuppertaler Stadtsparkasse gezeichnet, und zwar eine schwarzweiße, perspektivische Ansicht der Gebäude der Bergischen Universität Wuppertal (BUGH) auf dem Grifflenberg, die farbig unterlegt auf eine Mastercard für die Studenten und Mitarbeiter der Universität gedruckt wird. Meine Arbeitsweise ist hier völlig anders als üblich – nicht nur ohne Outlines, sondern auch ohne Figuren, Details oder Farben, dafür aber ganz exakt nach Vorlage und mit korrekten Perspektiven – was mir tatsächlich überraschend großen Spaß gemacht hat!

Kleine Leute in Paris | Souvenirs

Verkäuferin mit Mops in ihrem Souvenirstand mit Postkarten, Postern, Reiseführern, T-Shirts, Taschen, Hüten und Sonnenbrillen von Paris

Ich habe mich vor einigen Wochen entschieden, mein Paris Wimmelbuch abzusagen – hauptsächlich, weil (a) diese ganz großen Draufsichten auf einen eher flachen Ort nicht sonderlich gut in meinen zweidimensionalen, puppenhausigen Perspektiven funktionieren (wenn Paris mehr Hügel und Treppen hätte, wäre das wahrscheinlich gegangen!) und (b) eine Stadt zu zeichnen, die es wirklich gibt (und dann auch noch eine meiner Lieblingsstädte!), ist allzu einladend dafür, wirklich jedes dort entdeckte Detail zu zeichnen, was aber unglücklicherweise mehrere Jahre dauern würde! Außerdem ist mir klargeworden, dass es andere Illustratoren gibt, deren Stil und Arbeitsweise für so ein Projekt deutlich besser funktioniert – und dass ich nicht alles zeichnen können muss.

Fragebogen für die Stadtsparkasse Wuppertal

Zeichnung von einer Familie, einem Paar mit Kindern zum Ausmalen für einen Fragebogen der Stadtsparkasse Wuppertal

Ich habe soeben drei weitere Illustrationen für die Wuppertaler Stadsparkasse fertiggestellt. Diesmal sollte das Häuschen, das ich vor einigen Monaten als faltbares Modell illustriert habe und anhand dessen die Berater eine Haussanierung/-renovierung erklären können, im Rahmen eines Fragebogens zu persönlichen Finanzierungskonzepten gezeigt werden – und dazu die Familie Schmidt, die dieses Häuschen bewohnt, und ein Geldsack als Symbol für das eigene Kapital.

Cristabelles für Schock Materialbroschüre

Ausschnitt aus der Illustration von drei Freundinnen im Café, die Cupcakes essen, Kaffee trinken und fröhlich Gossip verbreiten, für eine Materialbroschüre der Firma Schock

Illustrationen für eine Materialbroschüre von Schock Granitspülen. Es sollten zwei relativ unterschiedliche Materialien anhand der Idee, der Stimmung dahinter gegenübergestellt werden. Das war mein Entwurf für die jüngere, trendigere, und erstaunlich farbenfrohe Cristalite Serie: Drei Freundinnen machen eine Pause vom Einkaufen, plaudern, trinken Kaffee und essen dazu pastellfarbene Cupcakes im Straßencafé.

Ein faltbares Häuschen für die Stadtsparkasse

Faltbares Modell eines Hauses aus Pappe mit einer renovierten und einer unrenovierten Hälfte als Erklärhilfe für die Bausparer der Stadtsparkasse Wuppertal von Iris Luckhaus

Ich habe soeben die Illustrationen für die Außenseite eines faltbaren Papphäuschens (ca. 20 x 20 cm) für die Wuppertaler Stadsparkasse fertiggestellt. Dieses kleine Häuschen wird benutzt, um die Vorteile einer Hausrenovierung/-sanierung anschaulich zu erklären und sollte eine alte und eine rundum erneuerte Seite mit jeweils typischen Details haben.

Veröffentlichung | „52 Aces Reloaded“ von Zeixs

Herzdame (Queen of Hearts) Spielkarte im 52 Aces Reloaded Pokerdeck für Zeixs im Set auf dem Tisch

Da sind sie, die „52 Aces Reloaded” Pokerdeck von Zeixs – Books for Designers, für das ich Anfang des Jahres die Herzdame illustriert habe, und sie sind einfach herrlich!!!! Und mit ganz viel Glück (beim letzten Nachsehen waren noch 92 Stück der limitierten Auflage da) sind auch noch welche bestellbar

Anthologie | „Die Nachbarin“ für „Bettgeschichten“

Teil der Zeichnung eines Pinups, das aufreizend am Fenster für den Nachbarn posiert, für die Comic Anthologie Bettgeschichten

Ich habe mal wieder eine Sonderseite gezeichnet: die „Frau Nachbarin (Logenplatz)“ für den erotischen Sammelband „Bettgeschichten – Comics für Erwachsene“, der pünktlich zum Comicsalon in Erlangen (7. – 10. Juni 2012) im Zwerchfell Verlag veröffentlicht wird. Die Anthologie wurde von Naomi Fearn und Reinhard Kleist gestaltet und betreut.

Anthologie | 52 Aces Reloaded | Jetzt vorbestellbar!

Queen of Hearts Illustration for 52 Aces by Zeixs

Das wunderbare „52 Aces Reloaded” Pokerdeck von Zeixs – Books for Designers, für das ich Anfang des Jahres die Herzdame illustriert habe, wird gerade gedruckt, es gibt eine superschicke neue Website dazu und es kann bereits reserviert werden!

Herzdame für 52 Aces Reloaded | Making Of

Farbvarianten für die Herzdame Spielkarte für 52 Aces Reloaded von Zeixs

Nachdem ich im Artikel über meine Herzkönigin, die ich vor zwei Wochen für das 52 Aces Reloaded Pokerdeck von Zeixs erstellt habe, bereits ein wenig über die Recherche und die Gründe, warum ich was wo richtig finde, gesprochen habe, möchte ich hier mal einige meiner Entscheidungsbögen und einen Teil der Entstehungsgeschichte meiner Spielkarte zeigen.

Anthologie | Herzdame für Zeixs‘ 52 Aces Reloaded

Zeichnung der Herzdame (Queen of Hearts) Spielkarte für das 52 Aces Reloaded Pokerdeck für Zeixs von Iris Luckhaus

Es ist mir eine große Freude, Ihnen hier meine Herzdame vorzustellen! Ich habe diese Spielkarte für das wunderbare “52 Aces Reloaded” Pokerdeck von Zeixs – Books for Designers illustriert und gestaltet. Das komplette Deck wird im Laufe dieses Jahres erscheinen und ich freue mich schon sehr darauf! Derzeit zeigt Zeixs auf seiner Facebook-Page eine kleine Vorschau der bislang abgegebenen Karten, und ich finde es sehr spannend, zu sehen, wie immer mehr Karten in ganz unterschiedlichen Stilen hinzukommen und wie das Deck langsam zusammenwächst.

Fresh Feature | Lily Lux zu Gast bei Sven Elch

Lily Lux Passbildserie aus dem Fotoautomaten mit Paketen und Päckchen aus der Post für Weihnachten und einer wilden Party von Rehen, Winkekatzen, Nikoläusen, Weihnachtsmännern, Schneemännern und Rotkehlchen mit Weihnachtskugeln, Lametta, Tassen vom Weihnachtsmarkt, Tannengrün, Girlanden, Zimtsternen und Glühwein für Sven Elch und die Firma Santa and Sons im Blog der Illustrie

Es war uns eine große Ehre, am Adventskalenderprojekt der Illustrie teilzunehmen, und wir freuen uns außerordentlichst über unseren ganz eigenen Stern auf dem „Walk of Art & Fame“!!!

Im Adventskalenderprojekt geht es um den hinreißenden Sven Elch, Angesteller der Firma „Santa & Söhne“, und seine ganz besonderen Erlebnisse in der Vorweihnachtszeit – und dazu gibt es eine ganz wunderbare und enorm lustige Adventskalender-App für iPhone und iPad.

In unserem Beitrag zeigen wir, was passiert, wenn Herr Elch sich höchstpersönlich um die Gäste des Blogs kümmert… Dankeschön an Stew und Timo für den herrlichen Pingpongspaß!