Kategorie-Archive: Arbeit

Blog Archiv mit Illustrationen, Zeichnungen, Grafik und Design zum Thema Arbeit, Beruf, Profession, Job, Beschäftigung, Tun, Pflicht, Tätigkeit, Schaffen, Wirken, Business, Gewerbe, Tagewerk, Arbeitsplatz, Büro, Handwerk, Schreibtisch und Prokrastination von Iris Luckhaus, die als freie Illustratorin und Designerin in Wuppertal und Berlin lebt und arbeitet.

Vorankündigung | „Du hast das Wort, Schätzchen!“

Illustration für Du hast das Wort, Schätzchen! 100 charmante Geschichten rund um die Sprache im Duden Verlag von Iris Luckhaus

Ich freue mich sehr, nun endlich ein Buch vorstellen zu dürfen, das ich vor einigen Monaten voller Begeisterung und in einem neuen Stil – zweifarbig, vereinfacht, gemustert und an Buchillustrationen der Sechziger angelehnt – für den Duden Verlag illustriert habe: »Du hast das Wort, Schätzchen!« erzählt auf ebenso spannende wie oft überraschende Art 100 Geschichten rund um die Sprache. Hier lernt man beispielsweise, warum wir „eine Meise“ haben, „ins Blaue“ fahren, „Fisimatenten“ machen oder „bis in die Puppen“ feiern – und Rita Mielke gelingt es, dies so klug, warmherzig und humorvoll darzustellen, das man sich richtiggehend (neu) in die deutsche Sprache verliebt!

EmpaTrain | Willkommen im Empathie Labor!

Illustration von einem Empathie-Labor, wo Chemikerin und Chemiker in einem Labor mit Reagenzgläsern und Laborkolben, einem Wolfsskelett und Infografik zu Mimikresonanz, Vulkan und Giraffe die Formel für Empathie finden, für EmpaTrain

Nachdem ich vor einigen Jahren Emmy und Patty als Frühstücksbrettchen für die Firma EmpaTrain (Spezialist für gewaltfreie Kommunikation und Mediation) gezeichnet habe, gibt es nun ein zweites Empatrain-Brettchen von mir, das ein Empathielabor zeigt – mit Chemikern sowie allerlei Substanzen und Gerätschaften, die man so braucht, um Empathie am Labortisch zusammenzubrauen. Diesmal wird das Motiv auch auf Postkarten und Plakate gedruckt und dient nicht nur der Werbung, sondern wird überdies als Lehrmaterial in Seminaren verwendet!

Kaufbar | Bedruckte Produkte bei Søciety6

Produkte von Iris Luckhaus auf Søciety6

Weil mir die Poster für die Posterlounge so viel Spaß gemacht haben, habe ich sogleich mal meinen Shop bei Søciety6 frisch bestückt – dort gibt es jetzt neben kleinerformatigen Kunstdrucken und Klappkarten auch Kaffetassen, Sofakissen, Taschen, Sleeves, Cases und Skins – und von einigen Motiven sogar Bettwäsche und Duschvorhänge!

Kaufbar | Frische Kunstdrucke bei Posterlounge

Poster von Iris Luckhaus bei der Posterlounge

Nach Jahren habe ich heute endlich mal wieder meine Kunstdrucke bei der famosen Posterlounge aktualisiert und gleich neun neue Motive hochgeladen: Flora im Walde, das Rosenrot-Mädchen, die Picknickerinnen am Meer, meine virtuelle Sekretärin (die heißt übrigens Antonie Seidensiefer), die beiden Damen aus der Seestück-Serie und die neugierigen Märchenmädchen in Paris! – Vielleicht gibt es ja demnächst sogar noch einige andere neue Produkte?

Stadtsparkasse | Mastercard für die Uni Wuppertal

Farbige MasterCards mit Ansicht der Gebäude am Grifflenberg für die Mitarbeiter der Uni Wuppertal, BUGH, von der Stadtsparkasse

So sieht die Mastercard, für die ich im Auftrag der Stadtsparkasse Wuppertal die Hauptgebäude der Bergischen Universität (BUGH) gezeichnet habe und die demnächst speziell für Studenten und Mitarbeiter der Uni verfügbar sein wird, farbig hinterlegt und mit sämtlichen Aufdrucken, Prägungen (Hallo, Frau Mustermann!) und Chip aus.

Stadtsparkasse Wuppertal | Grifflenberg

Perspektivische Schwarzweiß Zeichnung der Gebäude der Uni Wuppertal, BUGH, am Grifflenberg, für die MasterCard der Stadtsparkasse für die Mitarbeiter der Uni

Ich habe mal wieder für die Wuppertaler Stadtsparkasse gezeichnet, und zwar eine schwarzweiße, perspektivische Ansicht der Gebäude der Bergischen Universität Wuppertal (BUGH) auf dem Grifflenberg, die farbig unterlegt auf eine Mastercard für die Studenten und Mitarbeiter der Universität gedruckt wird. Meine Arbeitsweise ist hier völlig anders als üblich – nicht nur ohne Outlines, sondern auch ohne Figuren, Details oder Farben, dafür aber ganz exakt nach Vorlage und mit korrekten Perspektiven – was mir tatsächlich überraschend großen Spaß gemacht hat!

Update | Guten Tag, WordPress!

Profilbild am Mac

00:21 Uhr // Das ist der allererste Post im schicken neuen WordPress-Format, und jetzt werde ich mal sehen, ob ich meine schönen Fontface-Schriften hier vielleicht zum Laufen bekommen und das Ganze hübsch ordentlich in meine Website verschachteln kann. Eine echte Herausforderung.

Anthologie | IO-Skizzenbuch „Meine Welt“

Handgezeichnetes und handgemaltes Selbstportrait Heimat von Iris Luckhaus bei der Arbeit im Büro in Wuppertal im IO-Skizzenbuch Meine Welt

Mein erstes komplett handgemachtes Original seit 2004, für das Skizzenbuch ‚Meine Welt‘ der Illustratoren-Organisation. Es hat riesigen Spaß gemacht und ich habe ein richtig schönes Wochenende mit dem Buch verbracht… bloss die Trennung fiel schwer, am liebsten hätte ich gleich weitergezeichnet!

Kategorie-Archive: Arbeit

Blog Archiv mit Illustrationen, Zeichnungen, Grafik und Design zum Thema Arbeit, Beruf, Profession, Job, Beschäftigung, Tun, Pflicht, Tätigkeit, Schaffen, Wirken, Business, Gewerbe, Tagewerk, Arbeitsplatz, Büro, Handwerk, Schreibtisch und Prokrastination von Iris Luckhaus, die als freie Illustratorin und Designerin in Wuppertal und Berlin lebt und arbeitet.

Vorankündigung | „Du hast das Wort, Schätzchen!“

Illustration für Du hast das Wort, Schätzchen! 100 charmante Geschichten rund um die Sprache im Duden Verlag von Iris Luckhaus

Ich freue mich sehr, nun endlich ein Buch vorstellen zu dürfen, das ich vor einigen Monaten voller Begeisterung und in einem neuen Stil – zweifarbig, vereinfacht, gemustert und an Buchillustrationen der Sechziger angelehnt – für den Duden Verlag illustriert habe: »Du hast das Wort, Schätzchen!« erzählt auf ebenso spannende wie oft überraschende Art 100 Geschichten rund um die Sprache. Hier lernt man beispielsweise, warum wir „eine Meise“ haben, „ins Blaue“ fahren, „Fisimatenten“ machen oder „bis in die Puppen“ feiern – und Rita Mielke gelingt es, dies so klug, warmherzig und humorvoll darzustellen, das man sich richtiggehend (neu) in die deutsche Sprache verliebt!

EmpaTrain | Willkommen im Empathie Labor!

Illustration von einem Empathie-Labor, wo Chemikerin und Chemiker in einem Labor mit Reagenzgläsern und Laborkolben, einem Wolfsskelett und Infografik zu Mimikresonanz, Vulkan und Giraffe die Formel für Empathie finden, für EmpaTrain

Nachdem ich vor einigen Jahren Emmy und Patty als Frühstücksbrettchen für die Firma EmpaTrain (Spezialist für gewaltfreie Kommunikation und Mediation) gezeichnet habe, gibt es nun ein zweites Empatrain-Brettchen von mir, das ein Empathielabor zeigt – mit Chemikern sowie allerlei Substanzen und Gerätschaften, die man so braucht, um Empathie am Labortisch zusammenzubrauen. Diesmal wird das Motiv auch auf Postkarten und Plakate gedruckt und dient nicht nur der Werbung, sondern wird überdies als Lehrmaterial in Seminaren verwendet!

Kaufbar | Bedruckte Produkte bei Søciety6

Produkte von Iris Luckhaus auf Søciety6

Weil mir die Poster für die Posterlounge so viel Spaß gemacht haben, habe ich sogleich mal meinen Shop bei Søciety6 frisch bestückt – dort gibt es jetzt neben kleinerformatigen Kunstdrucken und Klappkarten auch Kaffetassen, Sofakissen, Taschen, Sleeves, Cases und Skins – und von einigen Motiven sogar Bettwäsche und Duschvorhänge!

Kaufbar | Frische Kunstdrucke bei Posterlounge

Poster von Iris Luckhaus bei der Posterlounge

Nach Jahren habe ich heute endlich mal wieder meine Kunstdrucke bei der famosen Posterlounge aktualisiert und gleich neun neue Motive hochgeladen: Flora im Walde, das Rosenrot-Mädchen, die Picknickerinnen am Meer, meine virtuelle Sekretärin (die heißt übrigens Antonie Seidensiefer), die beiden Damen aus der Seestück-Serie und die neugierigen Märchenmädchen in Paris! – Vielleicht gibt es ja demnächst sogar noch einige andere neue Produkte?

Stadtsparkasse | Mastercard für die Uni Wuppertal

Farbige MasterCards mit Ansicht der Gebäude am Grifflenberg für die Mitarbeiter der Uni Wuppertal, BUGH, von der Stadtsparkasse

So sieht die Mastercard, für die ich im Auftrag der Stadtsparkasse Wuppertal die Hauptgebäude der Bergischen Universität (BUGH) gezeichnet habe und die demnächst speziell für Studenten und Mitarbeiter der Uni verfügbar sein wird, farbig hinterlegt und mit sämtlichen Aufdrucken, Prägungen (Hallo, Frau Mustermann!) und Chip aus.

Stadtsparkasse Wuppertal | Grifflenberg

Perspektivische Schwarzweiß Zeichnung der Gebäude der Uni Wuppertal, BUGH, am Grifflenberg, für die MasterCard der Stadtsparkasse für die Mitarbeiter der Uni

Ich habe mal wieder für die Wuppertaler Stadtsparkasse gezeichnet, und zwar eine schwarzweiße, perspektivische Ansicht der Gebäude der Bergischen Universität Wuppertal (BUGH) auf dem Grifflenberg, die farbig unterlegt auf eine Mastercard für die Studenten und Mitarbeiter der Universität gedruckt wird. Meine Arbeitsweise ist hier völlig anders als üblich – nicht nur ohne Outlines, sondern auch ohne Figuren, Details oder Farben, dafür aber ganz exakt nach Vorlage und mit korrekten Perspektiven – was mir tatsächlich überraschend großen Spaß gemacht hat!

Update | Guten Tag, WordPress!

Profilbild am Mac

00:21 Uhr // Das ist der allererste Post im schicken neuen WordPress-Format, und jetzt werde ich mal sehen, ob ich meine schönen Fontface-Schriften hier vielleicht zum Laufen bekommen und das Ganze hübsch ordentlich in meine Website verschachteln kann. Eine echte Herausforderung.

Anthologie | IO-Skizzenbuch „Meine Welt“

Handgezeichnetes und handgemaltes Selbstportrait Heimat von Iris Luckhaus bei der Arbeit im Büro in Wuppertal im IO-Skizzenbuch Meine Welt

Mein erstes komplett handgemachtes Original seit 2004, für das Skizzenbuch ‚Meine Welt‘ der Illustratoren-Organisation. Es hat riesigen Spaß gemacht und ich habe ein richtig schönes Wochenende mit dem Buch verbracht… bloss die Trennung fiel schwer, am liebsten hätte ich gleich weitergezeichnet!