Kategorie-Archive: Flach

Blog Archiv mit Illustrationen und Zeichnungen in einem flachen, flächigen, zweidimensionalen und farbenfrohen Retro Stil von Iris Luckhaus, die als freie Illustratorin und Designerin in Wuppertal und Berlin lebt und arbeitet.

Veröffentlichung | »Du hast das Wort, Schätzchen!«

Umschlagmotiv für Du hast das Wort, Schätzchen! 100 charmante Geschichten rund um die Sprache im Duden Verlag

Das Buch »Du hast das Wort, Schätzchen!« mit 100 charmanten Geschichten rund um die Sprache von Rita Mielke, das ich für den Duden Verlag illustriert habe, ist ab heute endlich im Handel erhältlich – und auch meine Belegexemplare sind nun allerfeinst gedruckt, wohlriechend und einfach wunderschön bei mir angekommen!

Fresh Feature | Wortschätzchen als Coroflot Staff Pick

Illustration von Iris Luckhaus zu Macke, Meise, Nicht alle Tassen im Schrank oder Schraube locker für das Buch Du hast das Wort, Schätzchen von Rita Milke im Duden Verlag

»Each of the five projects featured below shows a strong clarity of vision and an ability to transform that vision into a fully fleshed out design. Every one of these designers have demonstrated their high level of skill and pure creativity here – two things we love to see. (…) The retro style illustrations that are well researched and carry the style through to the smallest detail. Expressive and fun vector illustrations that pop make this an engaging project even if you don’t speak the language.«Coroflot Blog über Du hast das Wort, Schätzchen! by Iris Luckhaus

Vorankündigung | »Du hast das Wort, Schätzchen!«

Illustration für Du hast das Wort, Schätzchen! 100 charmante Geschichten rund um die Sprache im Duden Verlag von Iris Luckhaus

Ich freue mich sehr, nun endlich ein Buch vorstellen zu dürfen, das ich vor einigen Monaten voller Begeisterung und in einem neuen Stil – zweifarbig, vereinfacht, gemustert und an Buchillustrationen der Sechziger angelehnt – für den Duden Verlag illustriert habe: »Du hast das Wort, Schätzchen!« erzählt auf ebenso spannende wie oft überraschende Art 100 Geschichten rund um die Sprache. Hier lernt man beispielsweise, warum wir „eine Meise“ haben, „ins Blaue“ fahren, „Fisimatenten“ machen oder „bis in die Puppen“ feiern – und Rita Mielke gelingt es, dies so klug, warmherzig und humorvoll darzustellen, das man sich richtiggehend (neu) in die deutsche Sprache verliebt!

EmpaTrain | Willkommen im Empathie Labor!

Illustration von einem Empathie-Labor, wo Chemikerin und Chemiker in einem Labor mit Reagenzgläsern und Laborkolben, einem Wolfsskelett und Infografik zu Mimikresonanz, Vulkan und Giraffe die Formel für Empathie finden, für EmpaTrain

Nachdem ich vor einigen Jahren Emmy und Patty als Frühstücksbrettchen für die Firma EmpaTrain (Spezialist für gewaltfreie Kommunikation und Mediation) gezeichnet habe, gibt es nun ein zweites Empatrain-Brettchen von mir, das ein Empathielabor zeigt – mit Chemikern sowie allerlei Substanzen und Gerätschaften, die man so braucht, um Empathie am Labortisch zusammenzubrauen. Diesmal wird das Motiv auch auf Postkarten und Plakate gedruckt und dient nicht nur der Werbung, sondern wird überdies als Lehrmaterial in Seminaren verwendet!

Kleine Leute in Paris | Anna & Max | Hochzeitstag III

Zeichnung eines alten Pärchens mit Dackel, das bei einem Spaziergang durch Paris die Quais der Seine entdeckt und dort ein altes Herz in der Rinde einer Birke wiederfindet, von Iris Luckhaus

Das sind Anna und Max, die zusammen mit ihrem Dackel Waldemar einen überaus güldenen 50. Hochzeitstag in der Stadt der Liebe verbringen – und dort so einiges erleben. Diese kleine gezeichnete Alltagsgeschichte ist umgebaut und bearbeitet aus meinem unveröffentlichten Paris-Wimmelbuch für Kinder und Erwachsene.

Kleine Leute in Paris | Anna & Max | Hochzeitstag I

Zeichnung eines alten Pärchens mit Dackel, das in einem roten VW Käfer Auto durch Paris fährt und den Eiffelturm und Invalides sieht, von Iris Luckhaus

Das sind Anna und Max, die zusammen mit ihrem Dackel Waldemar einen überaus güldenen 50. Hochzeitstag in der Stadt der Liebe verbringen – und dort so einiges erleben. Diese kleine gezeichnete Alltagsgeschichte ist umgebaut und bearbeitet aus meinem unveröffentlichten Paris-Wimmelbuch für Kinder und Erwachsene.

Kleine Leute in Paris | Lila & Polly | Shopping I

Zeichnung von zwei Freundinnen und Touristinnen, die in einer rosa Patisserie in Paris ganz beglückt und aufgeregt Macarons probieren

Die beiden Damen vor dem Tresen sind Lila und Polly, die zusammen einkaufen, soeben in einer Pâtisserie Macarons entdeckt haben und demnächst weitere Orte erkunden (= Fortsetzung folgt!). Diese kleine gezeichnete Alltagsgeschichte ist umgebaut und bearbeitet aus meinem unveröffentlichten Paris-Wimmelbuch für Kinder und Erwachsene.

Stadtsparkasse | Mastercard für die Uni Wuppertal

Farbige MasterCards mit Ansicht der Gebäude am Grifflenberg für die Mitarbeiter der Uni Wuppertal, BUGH, von der Stadtsparkasse

So sieht die Mastercard, für die ich im Auftrag der Stadtsparkasse Wuppertal die Hauptgebäude der Bergischen Universität (BUGH) gezeichnet habe und die demnächst speziell für Studenten und Mitarbeiter der Uni verfügbar sein wird, farbig hinterlegt und mit sämtlichen Aufdrucken, Prägungen (Hallo, Frau Mustermann!) und Chip aus.

Stadtsparkasse Wuppertal | Grifflenberg

Perspektivische Schwarzweiß Zeichnung der Gebäude der Uni Wuppertal, BUGH, am Grifflenberg, für die MasterCard der Stadtsparkasse für die Mitarbeiter der Uni

Ich habe mal wieder für die Wuppertaler Stadtsparkasse gezeichnet, und zwar eine schwarzweiße, perspektivische Ansicht der Gebäude der Bergischen Universität Wuppertal (BUGH) auf dem Grifflenberg, die farbig unterlegt auf eine Mastercard für die Studenten und Mitarbeiter der Universität gedruckt wird. Meine Arbeitsweise ist hier völlig anders als üblich – nicht nur ohne Outlines, sondern auch ohne Figuren, Details oder Farben, dafür aber ganz exakt nach Vorlage und mit korrekten Perspektiven – was mir tatsächlich überraschend großen Spaß gemacht hat!

Kleine Leute in Paris | Souvenirs

Verkäuferin mit Mops in ihrem Souvenirstand mit Postkarten, Postern, Reiseführern, T-Shirts, Taschen, Hüten und Sonnenbrillen von Paris

Ich habe mich vor einigen Wochen entschieden, mein Paris Wimmelbuch abzusagen – hauptsächlich, weil (a) diese ganz großen Draufsichten auf einen eher flachen Ort nicht sonderlich gut in meinen zweidimensionalen, puppenhausigen Perspektiven funktionieren (wenn Paris mehr Hügel und Treppen hätte, wäre das wahrscheinlich gegangen!) und (b) eine Stadt zu zeichnen, die es wirklich gibt (und dann auch noch eine meiner Lieblingsstädte!), ist allzu einladend dafür, wirklich jedes dort entdeckte Detail zu zeichnen, was aber unglücklicherweise mehrere Jahre dauern würde! Außerdem ist mir klargeworden, dass es andere Illustratoren gibt, deren Stil und Arbeitsweise für so ein Projekt deutlich besser funktioniert – und dass ich nicht alles zeichnen können muss.

Fragebogen für die Stadtsparkasse Wuppertal

Zeichnung von einer Familie, einem Paar mit Kindern zum Ausmalen für einen Fragebogen der Stadtsparkasse Wuppertal

Ich habe soeben drei weitere Illustrationen für die Wuppertaler Stadsparkasse fertiggestellt. Diesmal sollte das Häuschen, das ich vor einigen Monaten als faltbares Modell illustriert habe und anhand dessen die Berater eine Haussanierung/-renovierung erklären können, im Rahmen eines Fragebogens zu persönlichen Finanzierungskonzepten gezeigt werden – und dazu die Familie Schmidt, die dieses Häuschen bewohnt, und ein Geldsack als Symbol für das eigene Kapital.

Ein faltbares Häuschen für die Stadtsparkasse

Faltbares Modell eines Hauses aus Pappe mit einer renovierten und einer unrenovierten Hälfte als Erklärhilfe für die Bausparer der Stadtsparkasse Wuppertal von Iris Luckhaus

Ich habe soeben die Illustrationen für die Außenseite eines faltbaren Papphäuschens (ca. 20 x 20 cm) für die Wuppertaler Stadsparkasse fertiggestellt. Dieses kleine Häuschen wird benutzt, um die Vorteile einer Hausrenovierung/-sanierung anschaulich zu erklären und sollte eine alte und eine rundum erneuerte Seite mit jeweils typischen Details haben.

Grafik für Lily Lux | Drei Wunderbare Produkte

Corporate Identity, Logo und Grafik Designmit Frisuren für Werbung, Flyer, Aufkleber und Kalender für Lily Lux Süperkürl Stylingprodukte fürs Haar

Eine anderes Lieblingsprodukt von Lily Lux ist Süperkürl, weil man damit ganz ohne Dauerwellen, Chemie oder Klebeffekt die schönsten Locken zaubern kann! Und weil Lily Lux sich schon immer richtige echte Locken gewünscht hat und die so fröhlich machen… Süperkürl Locken halten zwar nur bis zur nächsten Haarwäsche, aber dafür kann man damit auch viele andere Frisuren (s.o.) haltbar machen und außerdem duftet es ganz wundervoll (findet Jack auch)… und Lily Lux hofft von ganzem Herzen, dass Süperkürl niemals seine Rezeptur ändert.

Grafik für Lily Lux | Drei Wunderbare Köstlichkeiten

Corporate Identity, Logo und Grafik Design für Werbung, Verpackung, Poster, Aufkleber, Buttons und Magnete mit L und Geistchen für Lily Lux Spezial Cornflakes

Die Spezial L Vollkornflakes finden sich in „Die wunderbare Welt der Lily Lux“ bei Lily auf dem Frühstückstisch, und auch in Mia’s Mikromarkt im Regal und Einkaufswagen. Außerdem gibt es von dieser fiktiven Marke bzw. deren Logofigur, der frechen kleinen Krake, nicht nur kleine Buttons und Magnete, die Lily auf ihren Magnetpinnwänden benutzt, sondern auch Figuren, die in beiden Büchern an den unterschiedlichsten Stellen versteckt sind und die Lily in einer Packung Vollkornflakes gefunden hat. Weil Produkte mit Spielzeug in der Packung einfach besser schmecken.

Grafik für Lily Lux | Drei Wunderbare Getränke

Corporate Identity, Logo und Grafik Design für Werbung, Verpackung, Poster, Postkarten, Flyer, Zuckertütchen, Aufkleber, Magnete, Notizzetteln und Buttons mit Püppchen für Lily Lux Chic Chica Kaffee

Lily Lux liebt Chic Chica! Die haben nämlich nicht nur ein überaus hübsches Logo, sondern stellen auch richtig guten Kaffee her (in verschiedenen Sorten: Traditioneller Kaffee, Blümchen Kaffee, Espresso Kaffee), und darüber hinaus sogar äußerst schicke Figuren, Magneten, Notizblöcke und Lieblingstassen mit dem Chica-Püppchen drauf. Die Produkte von Chic Chica gibt es in Lily Lux‘ liebstem Supermarkt, Mia’s Mikromarkt, zu kaufen, und sie werden ebenfalls in beiden Büchern gezeigt; im „Lily Lux Notizbuch“ findet man sogar eine kleine Nähanleitung für das Chica-Püppchen.

Grafik für Lily Lux | Drei Wunderbare Ausstellungen

CorpCorporate Identity, Logo und Grafik Design für Werbung, Schilder, Poster, Postkarten, Flyer, Eintrittskarten und Buttons für die Ausstellung Fliegende Fische in Lily Lux Naturkundemuseum

Die Ausstellung über Fliegende Fische ist zum ersten Mal in „Die wunderbare Welt der Lily Lux“ zu sehen, an der wunderbaren Bilderwand im Flur, wo Lily ihre Lieblingswunder in Bilderrahmen sammelt. Außerdem hängen die fliegenden Fischchen als Figuren in ihrem Badezimmerfenster! Und im „Lily Lux Notizbuch“ hat Lily dann ihre Eintrittskarte eingeklebt.

Grafik für Lily Lux | Schubladen und Fundstücke

Grafik und Design mit Logo und Corporate Identity für die Orte, Ausstellungen, Ausflüge, Ausstellungen, Museen, Läden, Cafés, Restaurants, Kosmetika, Nahrungsmittel, Getränke und Produkte aus der wunderbaren Welt der Lily Lux

Ich habe angefangen, meine Website so ganz langsam mal wieder generalzuüberholen, und dabei einige recht wunderbare Dinge gefunden, die eigentlich einen schönen Platz im Portfolio verdienen. Beispielsweise all die schickenCorporate Identities von Läden, Dingen und Orten, die ich für Die wunderbare Welt der Lily Lux erfunden und visualisiert habe – und die ich am liebsten in meiner eigenen Welt wiederfinden würde. Hier im Blog werde ich einige dieser fiktiven Lieblinge mal im Zusammenhang vorstellen!

Kategorie-Archive: Flach

Blog Archiv mit Illustrationen und Zeichnungen in einem flachen, flächigen, zweidimensionalen und farbenfrohen Retro Stil von Iris Luckhaus, die als freie Illustratorin und Designerin in Wuppertal und Berlin lebt und arbeitet.

Veröffentlichung | »Du hast das Wort, Schätzchen!«

Umschlagmotiv für Du hast das Wort, Schätzchen! 100 charmante Geschichten rund um die Sprache im Duden Verlag

Das Buch »Du hast das Wort, Schätzchen!« mit 100 charmanten Geschichten rund um die Sprache von Rita Mielke, das ich für den Duden Verlag illustriert habe, ist ab heute endlich im Handel erhältlich – und auch meine Belegexemplare sind nun allerfeinst gedruckt, wohlriechend und einfach wunderschön bei mir angekommen!

Fresh Feature | Wortschätzchen als Coroflot Staff Pick

Illustration von Iris Luckhaus zu Macke, Meise, Nicht alle Tassen im Schrank oder Schraube locker für das Buch Du hast das Wort, Schätzchen von Rita Milke im Duden Verlag

»Each of the five projects featured below shows a strong clarity of vision and an ability to transform that vision into a fully fleshed out design. Every one of these designers have demonstrated their high level of skill and pure creativity here – two things we love to see. (…) The retro style illustrations that are well researched and carry the style through to the smallest detail. Expressive and fun vector illustrations that pop make this an engaging project even if you don’t speak the language.«Coroflot Blog über Du hast das Wort, Schätzchen! by Iris Luckhaus

Vorankündigung | »Du hast das Wort, Schätzchen!«

Illustration für Du hast das Wort, Schätzchen! 100 charmante Geschichten rund um die Sprache im Duden Verlag von Iris Luckhaus

Ich freue mich sehr, nun endlich ein Buch vorstellen zu dürfen, das ich vor einigen Monaten voller Begeisterung und in einem neuen Stil – zweifarbig, vereinfacht, gemustert und an Buchillustrationen der Sechziger angelehnt – für den Duden Verlag illustriert habe: »Du hast das Wort, Schätzchen!« erzählt auf ebenso spannende wie oft überraschende Art 100 Geschichten rund um die Sprache. Hier lernt man beispielsweise, warum wir „eine Meise“ haben, „ins Blaue“ fahren, „Fisimatenten“ machen oder „bis in die Puppen“ feiern – und Rita Mielke gelingt es, dies so klug, warmherzig und humorvoll darzustellen, das man sich richtiggehend (neu) in die deutsche Sprache verliebt!

EmpaTrain | Willkommen im Empathie Labor!

Illustration von einem Empathie-Labor, wo Chemikerin und Chemiker in einem Labor mit Reagenzgläsern und Laborkolben, einem Wolfsskelett und Infografik zu Mimikresonanz, Vulkan und Giraffe die Formel für Empathie finden, für EmpaTrain

Nachdem ich vor einigen Jahren Emmy und Patty als Frühstücksbrettchen für die Firma EmpaTrain (Spezialist für gewaltfreie Kommunikation und Mediation) gezeichnet habe, gibt es nun ein zweites Empatrain-Brettchen von mir, das ein Empathielabor zeigt – mit Chemikern sowie allerlei Substanzen und Gerätschaften, die man so braucht, um Empathie am Labortisch zusammenzubrauen. Diesmal wird das Motiv auch auf Postkarten und Plakate gedruckt und dient nicht nur der Werbung, sondern wird überdies als Lehrmaterial in Seminaren verwendet!

Kleine Leute in Paris | Anna & Max | Hochzeitstag III

Zeichnung eines alten Pärchens mit Dackel, das bei einem Spaziergang durch Paris die Quais der Seine entdeckt und dort ein altes Herz in der Rinde einer Birke wiederfindet, von Iris Luckhaus

Das sind Anna und Max, die zusammen mit ihrem Dackel Waldemar einen überaus güldenen 50. Hochzeitstag in der Stadt der Liebe verbringen – und dort so einiges erleben. Diese kleine gezeichnete Alltagsgeschichte ist umgebaut und bearbeitet aus meinem unveröffentlichten Paris-Wimmelbuch für Kinder und Erwachsene.

Kleine Leute in Paris | Anna & Max | Hochzeitstag I

Zeichnung eines alten Pärchens mit Dackel, das in einem roten VW Käfer Auto durch Paris fährt und den Eiffelturm und Invalides sieht, von Iris Luckhaus

Das sind Anna und Max, die zusammen mit ihrem Dackel Waldemar einen überaus güldenen 50. Hochzeitstag in der Stadt der Liebe verbringen – und dort so einiges erleben. Diese kleine gezeichnete Alltagsgeschichte ist umgebaut und bearbeitet aus meinem unveröffentlichten Paris-Wimmelbuch für Kinder und Erwachsene.

Kleine Leute in Paris | Lila & Polly | Shopping I

Zeichnung von zwei Freundinnen und Touristinnen, die in einer rosa Patisserie in Paris ganz beglückt und aufgeregt Macarons probieren

Die beiden Damen vor dem Tresen sind Lila und Polly, die zusammen einkaufen, soeben in einer Pâtisserie Macarons entdeckt haben und demnächst weitere Orte erkunden (= Fortsetzung folgt!). Diese kleine gezeichnete Alltagsgeschichte ist umgebaut und bearbeitet aus meinem unveröffentlichten Paris-Wimmelbuch für Kinder und Erwachsene.

Stadtsparkasse | Mastercard für die Uni Wuppertal

Farbige MasterCards mit Ansicht der Gebäude am Grifflenberg für die Mitarbeiter der Uni Wuppertal, BUGH, von der Stadtsparkasse

So sieht die Mastercard, für die ich im Auftrag der Stadtsparkasse Wuppertal die Hauptgebäude der Bergischen Universität (BUGH) gezeichnet habe und die demnächst speziell für Studenten und Mitarbeiter der Uni verfügbar sein wird, farbig hinterlegt und mit sämtlichen Aufdrucken, Prägungen (Hallo, Frau Mustermann!) und Chip aus.

Stadtsparkasse Wuppertal | Grifflenberg

Perspektivische Schwarzweiß Zeichnung der Gebäude der Uni Wuppertal, BUGH, am Grifflenberg, für die MasterCard der Stadtsparkasse für die Mitarbeiter der Uni

Ich habe mal wieder für die Wuppertaler Stadtsparkasse gezeichnet, und zwar eine schwarzweiße, perspektivische Ansicht der Gebäude der Bergischen Universität Wuppertal (BUGH) auf dem Grifflenberg, die farbig unterlegt auf eine Mastercard für die Studenten und Mitarbeiter der Universität gedruckt wird. Meine Arbeitsweise ist hier völlig anders als üblich – nicht nur ohne Outlines, sondern auch ohne Figuren, Details oder Farben, dafür aber ganz exakt nach Vorlage und mit korrekten Perspektiven – was mir tatsächlich überraschend großen Spaß gemacht hat!

Kleine Leute in Paris | Souvenirs

Verkäuferin mit Mops in ihrem Souvenirstand mit Postkarten, Postern, Reiseführern, T-Shirts, Taschen, Hüten und Sonnenbrillen von Paris

Ich habe mich vor einigen Wochen entschieden, mein Paris Wimmelbuch abzusagen – hauptsächlich, weil (a) diese ganz großen Draufsichten auf einen eher flachen Ort nicht sonderlich gut in meinen zweidimensionalen, puppenhausigen Perspektiven funktionieren (wenn Paris mehr Hügel und Treppen hätte, wäre das wahrscheinlich gegangen!) und (b) eine Stadt zu zeichnen, die es wirklich gibt (und dann auch noch eine meiner Lieblingsstädte!), ist allzu einladend dafür, wirklich jedes dort entdeckte Detail zu zeichnen, was aber unglücklicherweise mehrere Jahre dauern würde! Außerdem ist mir klargeworden, dass es andere Illustratoren gibt, deren Stil und Arbeitsweise für so ein Projekt deutlich besser funktioniert – und dass ich nicht alles zeichnen können muss.

Fragebogen für die Stadtsparkasse Wuppertal

Zeichnung von einer Familie, einem Paar mit Kindern zum Ausmalen für einen Fragebogen der Stadtsparkasse Wuppertal

Ich habe soeben drei weitere Illustrationen für die Wuppertaler Stadsparkasse fertiggestellt. Diesmal sollte das Häuschen, das ich vor einigen Monaten als faltbares Modell illustriert habe und anhand dessen die Berater eine Haussanierung/-renovierung erklären können, im Rahmen eines Fragebogens zu persönlichen Finanzierungskonzepten gezeigt werden – und dazu die Familie Schmidt, die dieses Häuschen bewohnt, und ein Geldsack als Symbol für das eigene Kapital.

Ein faltbares Häuschen für die Stadtsparkasse

Faltbares Modell eines Hauses aus Pappe mit einer renovierten und einer unrenovierten Hälfte als Erklärhilfe für die Bausparer der Stadtsparkasse Wuppertal von Iris Luckhaus

Ich habe soeben die Illustrationen für die Außenseite eines faltbaren Papphäuschens (ca. 20 x 20 cm) für die Wuppertaler Stadsparkasse fertiggestellt. Dieses kleine Häuschen wird benutzt, um die Vorteile einer Hausrenovierung/-sanierung anschaulich zu erklären und sollte eine alte und eine rundum erneuerte Seite mit jeweils typischen Details haben.

Grafik für Lily Lux | Drei Wunderbare Produkte

Corporate Identity, Logo und Grafik Designmit Frisuren für Werbung, Flyer, Aufkleber und Kalender für Lily Lux Süperkürl Stylingprodukte fürs Haar

Eine anderes Lieblingsprodukt von Lily Lux ist Süperkürl, weil man damit ganz ohne Dauerwellen, Chemie oder Klebeffekt die schönsten Locken zaubern kann! Und weil Lily Lux sich schon immer richtige echte Locken gewünscht hat und die so fröhlich machen… Süperkürl Locken halten zwar nur bis zur nächsten Haarwäsche, aber dafür kann man damit auch viele andere Frisuren (s.o.) haltbar machen und außerdem duftet es ganz wundervoll (findet Jack auch)… und Lily Lux hofft von ganzem Herzen, dass Süperkürl niemals seine Rezeptur ändert.

Grafik für Lily Lux | Drei Wunderbare Köstlichkeiten

Corporate Identity, Logo und Grafik Design für Werbung, Verpackung, Poster, Aufkleber, Buttons und Magnete mit L und Geistchen für Lily Lux Spezial Cornflakes

Die Spezial L Vollkornflakes finden sich in „Die wunderbare Welt der Lily Lux“ bei Lily auf dem Frühstückstisch, und auch in Mia’s Mikromarkt im Regal und Einkaufswagen. Außerdem gibt es von dieser fiktiven Marke bzw. deren Logofigur, der frechen kleinen Krake, nicht nur kleine Buttons und Magnete, die Lily auf ihren Magnetpinnwänden benutzt, sondern auch Figuren, die in beiden Büchern an den unterschiedlichsten Stellen versteckt sind und die Lily in einer Packung Vollkornflakes gefunden hat. Weil Produkte mit Spielzeug in der Packung einfach besser schmecken.

Grafik für Lily Lux | Drei Wunderbare Getränke

Corporate Identity, Logo und Grafik Design für Werbung, Verpackung, Poster, Postkarten, Flyer, Zuckertütchen, Aufkleber, Magnete, Notizzetteln und Buttons mit Püppchen für Lily Lux Chic Chica Kaffee

Lily Lux liebt Chic Chica! Die haben nämlich nicht nur ein überaus hübsches Logo, sondern stellen auch richtig guten Kaffee her (in verschiedenen Sorten: Traditioneller Kaffee, Blümchen Kaffee, Espresso Kaffee), und darüber hinaus sogar äußerst schicke Figuren, Magneten, Notizblöcke und Lieblingstassen mit dem Chica-Püppchen drauf. Die Produkte von Chic Chica gibt es in Lily Lux‘ liebstem Supermarkt, Mia’s Mikromarkt, zu kaufen, und sie werden ebenfalls in beiden Büchern gezeigt; im „Lily Lux Notizbuch“ findet man sogar eine kleine Nähanleitung für das Chica-Püppchen.

Grafik für Lily Lux | Drei Wunderbare Ausstellungen

CorpCorporate Identity, Logo und Grafik Design für Werbung, Schilder, Poster, Postkarten, Flyer, Eintrittskarten und Buttons für die Ausstellung Fliegende Fische in Lily Lux Naturkundemuseum

Die Ausstellung über Fliegende Fische ist zum ersten Mal in „Die wunderbare Welt der Lily Lux“ zu sehen, an der wunderbaren Bilderwand im Flur, wo Lily ihre Lieblingswunder in Bilderrahmen sammelt. Außerdem hängen die fliegenden Fischchen als Figuren in ihrem Badezimmerfenster! Und im „Lily Lux Notizbuch“ hat Lily dann ihre Eintrittskarte eingeklebt.

Grafik für Lily Lux | Schubladen und Fundstücke

Grafik und Design mit Logo und Corporate Identity für die Orte, Ausstellungen, Ausflüge, Ausstellungen, Museen, Läden, Cafés, Restaurants, Kosmetika, Nahrungsmittel, Getränke und Produkte aus der wunderbaren Welt der Lily Lux

Ich habe angefangen, meine Website so ganz langsam mal wieder generalzuüberholen, und dabei einige recht wunderbare Dinge gefunden, die eigentlich einen schönen Platz im Portfolio verdienen. Beispielsweise all die schickenCorporate Identities von Läden, Dingen und Orten, die ich für Die wunderbare Welt der Lily Lux erfunden und visualisiert habe – und die ich am liebsten in meiner eigenen Welt wiederfinden würde. Hier im Blog werde ich einige dieser fiktiven Lieblinge mal im Zusammenhang vorstellen!